gedankenzumentspannen.jpgGedanken zum Entspannen

Sehnen Sie sich nach einer Pause, nach Entspannung, nicht nur körperlich sondern auch geistig? Hier finden sie einige Gedanken aus den alten Weisheiten Buddhas, die zu mehr Entspannung, Humor und Ausgeglichenheit führen.

Wenn etwas behoben werden kann,

Warum darüber unglücklich sein?

Und wenn etwas nicht behoben werden kann,

Macht es immer noch keinen Sinn, unglücklich zu sein.

Shantideva

 

So wie am Himmel Platz für ein Gewitter ist, so gibt es im weiten Raum unseres Geistes Platz für einige schmerzhafte Gefühle; und so wie das Gewitter den Himmel nicht zerstören kann, so können unangenehme Gefühle unseren Geist nicht zerstören. Wenn schmerzhafte Gefühle in unserem Geist auftauchen, brauchen wir nicht in Panik zu geraten. Wir können die Gefühle geduldig annehmen, sie erfahren und ihre Natur und Herkunft untersuchen.

„Wie wir unsere Probleme lösen“ Geshe Kelsang Gyatso

 

Freunde, die Dinge, die ihr begehrt,

Bringen genauso wenig Befriedigung,

Wie das Trinken von Salzwasser,

Praktiziert deshalb Zufriedenheit.

Atisha

 

Das Kommen und Gehen von Menschen gleicht jedoch dem Erscheinen und Verschwinden eines Regenbogens am Himmel. Wenn die Ursachen und Bedingungen für die Erscheinung eines Regenbogens zusammen kommen, taucht ein Regenbogen auf, und wenn sich die Ursachen und Bedingungen für das weitere Erscheinen des Regenbogens auflösen, verschwindet er; der Regenbogen hat jedoch weder eine Herkunft noch ein Ziel.

„Acht Schritte zum Glück“ Geshe Kelsang Gyatso

 

Das Leiden, das ich erfahre, schadet anderen nicht, aber ich finde es schwer zu ertragen, weil ich mich selbst schätze. Genauso schadet das Leiden anderer mir selbst nicht, aber wenn ich andere schätze, werde ich ihr Leiden schwer zu ertragen finden. Deshalb sollte ich das Leiden von anderen vertreiben, einfach weil es Leiden ist, genau wie das meine; Und ich sollte anderen Glück geben, einfach weil sie Lebewesen sind, genau wie ich.

Shantideva

Für mehr Inspiration besuchen Sie unsere Vorträge im Volkshaus Zürich oder im Kadampa Meditationszentrum in Zürich Altstetten.