Meditation & moderner Buddhismus zum Wochenstart

Jeweils Montags, 18.30 – 19.30 Uhr mit Valentina Schweizer

16. Januar – 06. März 2017
20. März – 10. April / 24. April 2017

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Serie: Liebe & Mitgefühl im Alltag entwickeln
aus dem Buch „Acht Schritte zum Glück“ von Geshe Kelsang Gyatso

16. Januar | Widrige Umstände umwandeln
23. Januar | Lernen von ganzem Herzen anzunehmen
30. Januar | Mitgefühl leben
06. Februar | Liebe leben

Serie: Konstruktive und sinnvolle Lösungen in schwierigen Zeiten
aus dem Buch „Acht Schritte zum Glück“ von Geshe Kelsang Gyatso

13. Februar | Leiden lindern – Glück schenken
20. Februar | Das innere Licht der Weisheit entwickeln
27. Februar | Was uns wirklich zu einer schönen Person macht
06. März | Freudvolles Geduldigsein
20. März | Konzentration stärken

Serie: Mein Leben ein Traum – Unterweisungen über Leerheit, die entgültige Natur aller Phänomene
aus dem Buch „Acht Schritte zum Glück“ von Geshe Kelsang Gyatso

27. März | Den Körper als Illusion erkennen und Schmerzen auflösen
03. April | Wo und wie existiert das Ich, für das ich so hart arbeite
10. April | Gibt es einen Regenbogen hinter der Erscheinung Regenbogen?
24. April | Die Praxis der Leerheit in der Meditationspause

Was
Just another manic Monday, I wish it was Sunday…muss nicht sein! Entdecke unsere Meditationen zum Wochenstart mit vielen inspirierenden Gedankengängen, die unseren Alltag sinnvoll und spannend werden lassen.

Der Abend eignet sich speziell für Anfänger und beinhaltet eine Einführung, eine geführte Meditation und die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Abende sind in sich abgeschlossen und können einzeln besucht werden.

Wo
Diese Veranstaltung findet im Kadampa Meditationszentrum Schweiz in Zürich-Altstetten statt.

Wer
Die Abende werden von Valentina Schweizer geleitet. Valentinas strahlendes Gemüt ist eine wahre Bereicherung. Sie wohnte und praktizierte während 6 Jahren im Nagarjuna Centre, einem grossen Meditationszentrum in England und konnte dort wertvolle Erfahrungen sammmeln. Sie wird für ihre lebensfrohe Art, Buddhismus im Alltag umzusetzen, bewundert und geliebt.

Allgemeine Informationen

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Besucherparkplätze sind nur sehr wenige vorhanden, bitte mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.
  • Die Kosten betragen CHF 10.- pro Abend. Pluskarten enthalten.

Unter den unten aufgeführten Links findet ihr alle wichtigen Informationen.
Nutzen von Meditation
FAQs – häufig gestellte Fragen
Weitere Meditationsveranstaltungen: Buddhismus für den Alltag