Datum

7. – 9. September 2018

Lehrerin

mit Gen-la Kelsang Dekyong

Preis

siehe unten

Ort

Kailash IRC – Törbel, Wallis

Dharma Festival der Schweiz, Italiens & Österreichs

Medizin Buddha Ermächtigung

Das Dharma Festival der drei Länder, Schweiz, Italien und Österreich bietet eine besondere Möglichkeit, gemeinsam die Ermächtigung des Medizin Buddha und kraftvolle Unterweisungen über seine heilende Meditationspraxis zu erhalten.

Dieses 3-tägige Festival ist ein kurzer spiritueller Urlaub, der unserem Leben anhaltend Sinn und Freude schenkt. Wir hören Unterweisungen, meditieren darüber, finden spirituellen Austausch.

Wir geniessen inneren Frieden durch diese Aktivitäten und kehren erfrischt, freudvoll und inspiriert nach Hause zurück.

Das dreitägige Festival ist deshalb; „Ein ganz besonderer und sinnvoller Urlaub, in dem wir lernen, wie wir Glück in unserem eigenen Geist finden, indem wir uns auf spirituelle Praxis konzentrieren.“
– Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

Was erwartet dich?

Das Festival fängt mit einer Einführung an. Der Höhepunkt bietet die Segnungsermächtigung von Medizin Buddha am nächsten Tag. Täglich werden mehrere Meditations- und Unterrichtssitzungen angeboten, in denen diese Praxis erklärt wird. Abends gibt es eine Sitzung mit gesungenen Gebeten.

In den Pausen hilft jeder Teilnehmer durch einen kleinen Jobs mit z.B. gemeinsam Gemüse rüsten, servieren etc.. Jedoch gibt es auch viel Zeit für Spaziergänge und den Austausch mit anderen. Das gesamte Festival wird in Englisch gehalten und auf Deutsch, Französisch und Italienisch übersetzt.

Wer ist Medizin Buddha?

Medizin-Buddha ist ein Buddha-Arzt, dessen Funktion es ist, Lebewesen von äußerer und innerer Krankheit zu befreien, indem er ihnen Segnungen (positive, heilende Energie) gewährt.

Wenn sich Lebewesen in schwierigen Zeiten aufrichtig auf den Medizin-Guru verlassen, können sie von körperlichen und geistigen Krankheiten geheilt und von den inneren Schmerzen der drei Gifte – Anhaftung, Wut und Unwissenheit – erlöst werden.  Zudem empfangen wir eine besondere körperliche, sprachliche und geistige Kraft, wenn wir das Medizin-Buddha-Meditaitonspraxis aufrichtig praktizieren, und können diese verwenden, um anderen durch heilende Handlungen zu helfen, wie in diesem Medizin-Buddha-Gebet dargelegt.

Was ist eine Ermächtigung?

Eine Ermächtigung ist eine geleitete Meditation, durch die wir Buddhas inspirierende Segnungen erhalten. Eine Ermächtigung ist eine traditionelle Segnungszeremonie, die von Buddha an seine Schüler weitergegeben wurde und bis heute von Generation zu Generation überliefert wird. Sie ist eine besondere Gelegenheit uns mit einem Buddha zu verbinden, um unsere Buddha-Qualitäten in uns selbst zu erwecken.

Die Lehrerin

Gen-la Kelsang Dekyong ist die spirituelle Leiterin der NKT-IKBU und Zentrumslehrerin am Manjushri KMC, dem Mutterzentrum der NKT-IKBU in Ulverston, England. Sie ist seit über 30 Jahren Schülerin des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche und schulte sich unter seiner Leitung in allen Aspekten des modernen Buddhismus. Sie ist als voll qualifizierte Dharmalehrerin von sowohl Sutra als auch Tantra anerkannt und ist bekannt für ihre kraftvollen und inspirierenden Unterweisungen.

Der Veranstaltungsort

Die diesjährige Schweizer Dharma Feier findet im Kailash Internationales Retreatzentrum statt. Das Kailash Internationale Retreatzentrum (IRC),  ist mitten in den Walliser Bergen auf 1502 m ü. M. am Sonnenberg von Törbel gelegen. Das Retreatzentrum ist ein besonderer Ort zur Meditation und ein idealer Platz für all diejenigen, die Ruhe und Erholung suchen. Man hat eine wunderschöne Aussicht ins Matter- und Saasertal, sowie auf die umgebende Berglandschaft. Das Kailash IRC ist eines der Internationalen Retreatzentren der Neuen Kadampa Tradition und bietet sehr gute Bedingungen für diejenigen, die kurze oder lange Retreats ausführen möchten.

Das Anschlussretreat

10. – 15. September 2018

Nach dem Festival findet ein Anschlussretreat mit Gen Losang Kelsang statt. Dieses Retreat bietet die einmalige Gelegenheit, die Praxis des Medizin Buddhas sowie die gesammelten Erfahrungen des Festivals in der Meditation zu vertiefen.

Gen Losang Kelsang ist der Zentrumslehrer des Kailash Internationales Retreatzentrums sowie des Kadampa Meditationszentrum Schweiz in Zürich. Gen Losang praktiziert Meditation und Kadampa Buddhismus über 35 Jahren und verbrachte viele Jahre im Retreat. Durch seine grosse Erfahrung kann er Anfänger und Fortgeschrittene zu tiefen Meditationserfahrungen führen.

Level

Jeder ist herzlich willkommen

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich

Gut zu wissen

Hilfreiche Informationen über den Veranstaltungsort & Anreise

noch Fragen?

ruf uns schnell an: 044 461 33 88

© Copyright - Kadampa Meditationszentrum Schweiz