Gen-Losang-Kelsang-1Gen Losang Kelsang

ist der spirituelle Direktor der Schweiz, Italiens und Oesterreichs der NKT-IKBU und Hauptzentrumslehrer des Kadampa Meditationszentrums Schweiz und des internationalen Retreatzentrums Kailash.

Er ist seit 1983 als buddhistischer Mönch ordiniert und hat mehrere Jahre unter der Leitung vom Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso im Retreat verbracht. Gen Losang lehrte Kadam Dharma in vielen Ländern und wird als ein sehr inspirierender Lehrer und reiner Praktizierender geschätzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kelsang-Dechog-1
Kelsang Sila

ist die Zentrumslehrerin des Kadampa Meditationszentrum Schweiz. Sie ist eine moderne buddhistische Nonne, ursprünglich aus Berlin, die seit 9 Jahren Buddhismus praktiziert. Studium, Praxis und Retreaterfahrung haben sie zu einer warmherzigen und inspirierenden Lehrerin gemacht, die Buddhas Unterweisungen auf eine so klare und freudvolle Weise weitergibt, dass jeder etwas davon in seinem Alltag anwenden kann.

 

 

 

 

Kelsang-Dechog-1
Kelsang Dechog

ist seit 14 Jahren als buddhistische Nonne ordiniert und hat in verschiedenen Ländern unterricht. Kelsang Dechog ist bekannt für ihre warmherzige und fröhliche Art, buddhistische Unterweisungen auf praktische und verständliche Weise zu vermitteln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KH-1

Katja Hotz

unterrichtet das Grundlagenprogramm am Kadampa Meditationszentrum Schweiz. Katja studiert und praktiziert seit vielen Jahren Kadampa Buddhismus und wird für ihre schelmische und witzige Lebensart geliebt. In vielen auch längeren Meditationsretreats hat sie kostbare Erfahrungen gesammelt, die sie mit grosser Freude weiter gibt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Valentina
Valentina Schweizer

leitet die Montagsmeditationen am Kadampa Meditationszentrum Schweiz. Valentinas strahlendes Gemüt ist eine wahre Bereicherung für das KMC Schweiz. Sie wohnte und praktizierte während 6 Jahren im Nagarjuna Centre, einem grossen Meditationszentrum und konnte dort wertvolle Erfahrungen sammmeln. Sie wird für ihre lebensfrohe Art, Buddhismus im Alltag umzusetzen, bewundert und geliebt.