covid-19

schutzkonzept

Covid-19 Schutzkonzept (gültig ab dem 29. Oktober 2020)

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit Covid-19 hat der Bundesrat an seiner Medienkonferenz vom Mittwoch, 28. Oktober 2020 über weitere nationale Massnahmen informiert. Darunter fällt eine erweiterte Maskenpflicht, Einschränkungen für öffentliche und private Veranstaltungen, keine sportlichen und kulturellen Freizeitaktivitäten mit mehr als 15 Personen. Der Bundesrat setzt nach wie vor auf ein starkes eigenverantwortliches Verhalten.
 
1. Nur symptomfrei ins Kadampa Meditationszentrum Schweiz
 
Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT an Veranstaltungen des KMC Schweiz teilnehmen. Sie bleiben zu Hause respektive, begeben sich in Isolation und klären mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen ab.
 
 
2. Abstand halten und Schutzmaske tragen
 
Beim Betreten des KMC Schweiz und während Ihres Aufenthaltes besteht eine Maskentragepflicht. Auf Umarmungen und Begrüssungsküsse ist weiterhin zu verzichten. Sobald Sie sich gesetzt haben und den Abstand von 1.5 Meter einhalten, können Sie die Masken abziehen. Beim Aufstehen oder wenn der Abstand von 1.5m nicht eingehalten werden kann, müssen Sie die Schutzmaske wieder aufzusetzen. Bei sich wiederholenden Kursen ist die Anzahl Personen im Meditationsraum auf 15 Personen begrenzt, bei einmaligen Events auf 50 Personen, respektive 20 Personen im Meditationsraum, damit die Abstände weiterhin eingehalten werden können.
 
 
3. Gründlich Hände waschen/desinfizieren
 
Händewaschen oder Desinfizieren spielt eine entscheidende Rolle bei der Hygiene. Waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände beim Eintreten des KMC Schweiz und auch während Ihrem Aufenthalt regelmässig und gründlich.
 
 
4. Präsenzlisten führen
 
Enge Kontakte zwischen Personen müssen auf Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausgewiesen werden können. Um das Contact-Tracing zu vereinfachen, führt das KMC Schweiz für sämtliche Veranstaltungen Präsenzlisten.
[cartflows_checkout]