Samstag

10h00 – 13h00
einmal pro Monat

Lehrerin

Kelsang Sila

Preis

CHF 40

Ort

Kadampa Meditationszentrum Schweiz

Meditations-Workshops mit Brunch

mit vegetarischem & veganem Brunch

02. Februar 2019 | Peace is possible – Frieden im Inneren entwickeln
09. März 2019 | Detox your mind – reiner Geist – reine Welt
06. April 2019 | Zuneigungsvolle Liebe – Feinde in Freunde verwandeln
04. Mai 2019 | Eine spirituelle Praxis für jeden Tag
15. Juni 2019 | Vertrauen im Herzen – Sorgen bye bye
06. Juli 2019 | Konstruktiver Umgang mit den eigenen Fehlern

Diese Vormittage sind für Anfänger sehr gut geeignet und beinhalten Meditationen und Tipps aus den alten Weisheiten Buddhas. Diese kennen zu lernen, hilft uns unsere Alltagsherausforderungen in einem neuen Licht zu betrachten und sie in Chancen umzuwandeln. Sie erhalten eine grundlegende Einführung zum Thema, in der Pause einen leckeren vegetarisch / veganen Brunch und im zweiten Teil eine Vertiefung des Themas.

Peace is possible – Frieden im Inneren entwickeln

Samstag 2. Februar 2019, 10:00 – 13:00 Uhr

Die wirkliche Quelle des Glücks ist innerer Frieden. Ist unser Geist friedvoll, dann werden wir die ganze Zeit glücklich sein, ungeachtet äusserer Umstände. Ist er aber gestört oder in irgendeiner Weise beunruhigt, werden wir niemals glücklich sein, ganz gleich wie gut unsere äusseren Umstände sein mögen.
Ohne diesen inneren Frieden ist äusserer Frieden unmöglich. Wir alle wünschen uns, glücklich zu sein und Frieden in der Welt zu erleben. Doch der Weltfrieden wird nicht kommen, solange wir nicht zuerst Frieden in unserem eigenen Geist schaffen. Kelsang Sila zeigt in diesem spannenden Workshop Methoden und Meditationen auf, die zu diesem inneren Zustand des Friedens führen.

Detox your mind – reiner Geist – reine Welt

Samstag 9. März 2019, 10:00–13:00 Uhr

Ist unser Geist rein und klar, so erscheinen uns unsere Welt und all die Dinge, die wir tun, angenehm und vielversprechend. Sind wir jedoch deprimiert oder unmotiviert, so schwinden die schillernden Farben unseres Lebens von einem Moment auf den anderen. Die Qualität unseres Lebens hängt von der Qualität unseres Geistes ab. Haben wir einen Einfluss auf die Reinheit unseres Geistes? Wie werden wir uns belastende Gedanken, verwirrte Geisteszustände und negative Verhaltensweisen los?

An diesem Meditations-Workshop lernst du Buddhas zeitlose Ratschläge kennen, mit denen du deinem eigenen Geist ein Detox geben und diesen von Fehlern und unangenehmen Gefühlen befreien kannst.

Zuneigunsvolle Liebe – Feinde in Freunde verwandeln

Samstag 6. April 2019, 10:00–13:00 Uhr

Buddha erklärte, dass die einzigen Feinde, die wir haben, unsere inneren Feinde der Verblendungen sind, wie zum Beispiel Wut, Anhaftung oder Unwissenheit. Durch sie nehmen wir uns selbst, unsere Mitmenschen und unsere Welt verzerrt wahr. So erschafft unser Geist mit diesen fehlerhaften, geistigen Projektionen die schwierigen Personen in unserem Leben.

Entdecke an diesem Meditations-Workshop, mit welchen Gedanken wir Feinde und Freunde kreieren. Mit diesem neuen Verständnis gelingt es uns, unausgeglichene, negative Einstellungen gegenüber anderen zu stoppen, um schliesslich unsere Feinde in Freunde zu verwandeln. Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert!

Eine spirituelle Praxis für jeden Tag

Samstag 4. Mai 2019, 10:00–13:00 Uhr

Um dem buddhistischen Pfad zur Erleuchtung zu folgen, müssen wir nicht unsere äussere Lebensweise ändern. Wir müssen nicht unsere Familie, Freunde oder Vergnügen aufgeben und uns in eine Berghöhle zurückziehen. Lerne an diesem Meditations-Workshop eine spirituelle Praxis für jeden Tag kennen. Diese spirituelle Praxis, die für alle zugänglich ist, hilft uns, tugendhafte oder positive Handlungen zu vollbringen, wie zum Beispiel unser Vertrauen zu stärken, Rücksicht auf andere zu nehmen oder Nichtanhaftung und Nichthass zu praktizieren. Gleichzeitig beinhaltet sie Gedankengänge, die uns helfen, nichttugendhafte oder negative Handlungen aufzugeben, die die Wurzel unseres Leidens sind. Durch das kontinuierliche Ausführen dieser spirituellen Praxis erzeugen wir den inneren Wandel, nach dem wir uns sehnen.

Vertrauen im Herzen – Sorgen bye bye

Samstag 15. Juni 2019, 10:00–13:00 Uhr

«Ohne Vertrauen ist alles profan. Wir sind blind für alles, was über die gewöhnliche und unvollkommene Welt hinausgeht, in der wir normalerweise leben, und wir können es uns nicht einmal vorstellen, dass reine, fehlerlose Welten, Wesen oder Geisteszustände existieren. Vertrauen gleicht reinen Augen, die uns befähigen, eine reine, fehlerlose Welt hinter der von Leiden geplagten Welt Samsaras zu sehen.»  – Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

Vertrauen ist der Ursprung aller spirituellen Erlangungen. Denn Glück ist das Ergebnis positiver, tugendhafter Handlungen, und alle positiven, tugendhaften Handlungen sind durch Vertrauen motiviert. Vertrauen macht unseren Geist hell und klar, indem es die geistige Unruhe befriedet, die durch störende Gedanken hervorgerufen wird. Möchten wir vermehrt Glück erfahren und den spirituellen Pfad ohne Hindernisse und Sorgen begehen, müssen wir nur unser Vertrauen stärken.

Konstruktiver Umgang mit den eigenen Fehlern

Samstag 6. Juli 2019, 10:00–13:00 Uhr

Normalerweise sind wir sehr gut, Fehler in anderen zu sehen, und sind gegenüber den eigenen Fehlern schon beinahe blind geworden. Das ist, als würden wir so tun, als sei unser Haus sauber, nachdem wir den Dreck unter den Teppich gekehrt haben. Es tut oft weh, unsere Fehler zuzugeben. Lieber finden wir alle möglichen Ausflüchte, statt uns unsere Unzulänglichkeiten einzugestehen, um damit etwas an ihnen zu ändern. Diese Einstellung führt nicht nur zu schwierigen Beziehungen mit unseren Mitmenschen, sondern auch dazu, dass wir nicht an ihnen wachsen und uns spirituell weiterentwickeln können.

Entdecke an diesem Meditations-Workshop, wie wir mit einem starken Selbstvertrauen in unser spirituelles Potenzial ein klares und realistisches Gewahrsein unserer gegenwärtigen Fehler entwickeln können. Diese neue Haltung hilft uns, unsere Unzulänglichkeiten zu beheben und dadurch echten spirituellen Fortschritt zu machen. Dies ist das beste Rezept, innere Hindernisse zu beseitigen und dauerhaftes Glück zu erfahren.

Die Lehrerin

Kelsang Sila ist seit 7 Jahren als buddhistische Nonne ordiniert und hat in Deutschland, sowie der Schweiz unterrichtet. Studium, Praxis und Retreaterfahrungen haben sie zu einer warmherzigen und inspirierenden Lehrerin gemacht, die Buddhas Unterweisungen auf eine so klare und freudvolle Weise weitergibt, dass jeder etwas davon in seinem Alltag anwenden kann.

Kurs Informationen

Preis

Die Kurskosten betragen CHF 40, inklusive Brunch.

25% Rabatt für Rentner und Studenten

Zeitplan

10:00 – 11:00 Uhr | Meditations-Workshop Session 1
11:00 – 12:00 Uhr | Vegetarischer & veganer Brunch
12:00 – 13:00 Uhr | Meditations-Workshop Session 2

Der Veranstaltungsort

Diese Workshops finden im Kadampa Meditationszentrum Schweiz in Zürich Altstetten statt.

Level

Für Anfänger

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich

Gut zu wissen

Hilfreiche Informationen

noch Fragen?

ruf uns schnell an: 044 461 33 88

© Copyright - Kadampa Meditationszentrum Schweiz