Konzentration & Achtsamkeit

Meditations-Challenge

Water drop
Water drop

Konzentration &Achtsamkeit

die Meditations-Challenge
mit Gen Kelsang Devi
Konzentration ist wesentlich für ein glückliches Leben. Ohne die Fähigkeit, unseren Geist auf friedliche, positive Zustände zu fokussieren, bleiben wir anfällig für Angst, Unzufriedenheit und Frustration. Durch ein Training in Konzentration und Achtsamkeit erzeugen wir einerseits einen positiven Geist und verbessern anderseits unsere Fähigkeit zu fokussieren. So wird unser Alltag friedvoll und produktiv.
 
Diese Konzentrations-Challenge beinhaltet drei Teile und ist so aufgebaut, dass du mit jedem Teil deine Konzentration und Achtsamkeit verbessern und aufbauen kannst. Mit einer starken Konzentration gelingt es dir nicht nur deine weltlichen, sondern auch deine spirituelle Ziele zu erreichen.
 
Eine Anmeldung für jeden Teil wird benötigt. Teil 1 und 2 können vor Ort und via Live Stream besucht werden. Teil 3 nur vor Ort.
Teil 1 / 6.–7. März 2021
Das starter-retreat

Im ersten Teil der Meditations-Challenge „Konzentration & Achtsamkeit“ wird Gen Devi Erklärungen zum Thema geben. Sie zeigt auf was Konzentration und Achtsamkeit sind und wie sie unser Leben bereichern. In diesem Starter-Retreat wird die erfahrene Meditationsleiterin Gen Kelsang Devi den Schwerpunkt darauf legen, wie man geschickt meditiert, um sowohl unsere Achtsamkeit als auch unsere Konzentration in  der Meditation allmählich und stetig zu verbessern. Dieses Retreat ist unerlässlich für alle, die ihre Meditationspraxis verbessern und ihr Glücklichsein verstärken möchten.

Teil 2 / 10.–31. März 2021
der wöchentliche aufbau

Nach dem Starter-Retreat müssen wir uns regelmäßig in Konzentration und Achtsamkeit üben. Diese vierwöchige Meditationsreihe bietet Ermutigung und Ratschläge zur Unterstützung unseres wöchentlichen Konzentrationstrainings. Dies ist wesentlich um Fortschritte zu machen. Der wöchentliche Aufbau (Teil 2) findet mittwochs von 19:00-20:30 Uhr statt und wird von Gen Kelsang Devi geleitet.

Für mehr Informationen & Anmeldung >>

Teil 3 / 16.–18. April 2021
«Ruhiges verweilen»
das Abschluss-Retreat
retreat in den bergen (Kailash IRC)

Dieses «Ruhiges Verweilen»-Retreat ist der Höhepunkt des Trainings in Konzentration und Achtsamkeit. Alle, welche beim Teil 1 (Starter-Retreat) und mindest vier Wochen beim Teil 2 (wöchentlicher Aufbau) dabei waren, können ihre Konzentration im Kailash Internationales Retreatzentrum (Wallis) vertiefen.

Für mehr Informationen & Anmeldung >>

Preis

siehe unten

Sprache

Englisch mit deutscher Übersetzung

Ort

im KMC Schweiz & Kailash IRC

Devi 2 copy

Die Lehrerin

Gen Kelsang Devi ist die Zentrumslehrerin des Kadampa Meditationszentrum Schweiz sowie des internationalen Retreatzentrums KailashSie ist eine moderne buddhistische Nonne und sehr erfahrene Lehrerin der Neuen Kadampa Tradition, die sich seit zwanzig Jahren unter der Leitung des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche mit dem Studium und der Praxis des Kadampa Buddhismus beschäftigt.

Während dieser Zeit war Gen Devi selbst für längere Zeit im Schweigeretreat und hat außerdem  eine große Anzahl an mehrtägigen bis hin zu mehrmonatigen Gruppenretreats geleitet.

Aufgrund ihrer Erfahrung sind Gen Devis Unterweisungen kraftvoll, klar und praxisbezogen. Durch ihre Wärme und ihren Humor kann jeder einen Zugang zu den Unterweisungen finden.

Häufig gestellte fragen

Ja – Jeder ist im Kadampa Meditationszentrum Schweiz herzlich willkommen. Niemand ist ausgeschlossen, egal was sein Hintergrund oder Glauben ist. Die Methoden und Praxisformen, die hier gelehrt werden, sind für jeden geeignet – egal wieviel Erfahrung mitgebracht wird.

Nein – Bitte komm wie du bist. Im KMC Schweiz werden Stühle sowie
Meditationskissen als Sitzgelegenheit zur Verfügung gestellt. Wenn du
gerne auf dem Sitzkissen sitzen möchtest,
empfehlen wir dir bequeme Kleidung  zu tragen.
Traditionellerweise wirst du gebeten, deine Schuhe auszuziehen bevor du
den Meditationsraum betrittst. Wir haben Fußbodenheizung und Wollsocken
bei Bedarf.

Nein – Viele Leute, die zu unseren Veranstaltungen kommen, haben nicht viel oder gar keine Erfahrung. Es macht nichts, wenn du früher schon ohne viel Erfolg versucht hast zu meditieren. Jeder findet das Meditieren am Anfang herausfordernd, da unser Geist von Natur aus sehr beschäftigt ist. Das Kadampa Meditationszentrum ist ein perfekter Ort, um sich in Meditation zu schulen.

Ja – Unser Meditationsraum ist ebenerdig und für die wenigen Stufen die wir haben, legen wir Rampen aus.

[cartflows_checkout]