Die drei Studienprogramme der Neuen Kadampa Tradition

Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso hat drei besondere Studienprogramme für das systematische Studium und die Praxis des Kadampa-Buddhismus konzipiert, die ganz besonders für die heutige Zeit geeignet sind.

Die Studienprogramme sind: das Allgemeine Programm, das Grundlagen Programm und das Lehrerausbildungs Programm.

Das Allgemeine Programm (AP) – jeweils Mittwoch Abend 19.30 – 21.00 Uhr
Vermittelt eine geeignete Einführung in die grundlegende buddhistische Sicht, Meditation und Praxis. Es beinhaltet Unterweisungen und Meditationen von Sutra und Tantra  und ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Praktizierende geeignet.

Keine Anmeldung notwendig. Kursbeitrag pro Abend 15.-

Das Grundlagen Programm (GP) – jeweils Dienstag Abend 19.00 – 21.30 Uhr

NEUES STUDIENBUCH: DER FREUDVOLLE WEG DES GLÜCKS

Das Grundlagenprogramm (GP) ist ein Studienprogramm, das zur Vertiefung der Unterweisungen Buddhas einlädt und grosse Vertrautheit mit buddhistischer Meditation ermöglicht. Im GP werden verschiedene Texte vom buddhistischen Meister Geshe Kelsang Gyatso systematisch studiert. Das erworbene Wissen kann in angeleiteten Meditationen und durch Austausch in Gruppendiskussionen vertieft werden.

Das Programm besteht aus den folgenden fünf Themen, die auf Buddhas Sutraunterweisungen und den entsprechenden Kommentaren Geshe Kelsang Gyatsos basieren. Schüler schreiben sich jeweils für ein Thema oder einen Studienabschnitt ein.

1. Die Stufen des Pfades zur Erleuchtung (tib. Lamrim), basierend auf dem Kommentar „Freudvoller Weg des Glücks“
2. Geistesschulung (tib. Lojong), basierend auf den Kommentaren „Allumfassendes Mitgefühl“ und „Acht Schritte zum Glück“
3. Das Herz-Sutra, beruhend auf dem Kommentar „Das neue Herz der Weisheit“
4. Leitfaden für die Lebensweise eines Bodhisattvas von Shantideva, basierend auf dem Kommentar „Sinnvoll zu betrachten“
5. Geistesarten (tib. Lorig), basierend auf dem Kommentar „Wie wir unseren Geist verstehen“

Die Unterrichtseinheiten bestehen aus drei Hauptbestandteilen:

  • Angeleitete Meditation zum Thema des Unterrichts
  • Überlieferung und Kommentar
  • Gemeinsame Diskussion zu zweit oder in der Gruppe

Um ein erfolgreiches Studium zu gewährleisten, werden Schüler gebeten, regelmäßig an den Vorlesungen teilzunehmen, die wesentlichen Punkte zu lernen und von Zeit zu Zeit an Pujas (gesungene Gebete) teilzunehmen. Jedes Thema wird mit einer Prüfung abgeschlossen.

Es gibt im besonderen drei gute Gründe um die Unterweisungen Buddhas zu studieren und zu praktizieren:

  • um Weisheit zu entwickeln
  • um ein gutes Herz zu entwickeln
  • um einen friedvollen Geist zu bewahren

Im KMC Schweiz findet das Studienprogramm jeweils Dienstag Abends von 19.00 – 21.30 Uhr statt.

Ab März 2015 wird das Buch „Freudvoller Weg des Glücks“ studiert.

Gasthörer sind herzlich willkommen! Für Anmeldung und weitere Informationen: kontakt

Der monatliche Beitrag beträgt CHF 100.-

Das Lehrerausbildungs Programm (LAP) – jeweils Donnerstag und Freitag Abend 19.00 – 21.00 Uhr
Bietet eine ausführlichere Präsentation bestimmter Themen des Mahayana-Buddhismus an, um es Praktizierenden zu ermöglichen, ihre Kenntnis und Erfahrung des Buddhismus zu vertiefen und sich als qualifizierte Lehrer der Neuen Kadampa Tradition zu schulen. Das Programm besteht aus zwölf Themen, die auf Buddhas Sutra- und Tantralehren sowie den entsprechenden Kommentaren von Geshe Kelsang Gyatso beruhen.